Ist Seafile freie bzw. Open Source Software?

Seafile Community ist Open Source. Seafile Professional enthält proprietäre Software

Seafile und Open Source werden häufig in einem Atemzug genannt. Wer nach Seafile googelt, wird zahlreiche Beiträge finden, in denen aus Seafile eine Open Source Software gemacht wird. Auch wir bei ionas beschreiben Seafile regelmäßig als Open Source Lösung. Richtig ist dies jedoch nicht – zumindest ist es nicht die ganze Wahrheit.

Seafile besteht aus unterschiedlichen Komponenten, deren Nutzungsbedingungen aufgrund unterschiedlicher Lizenzen variieren. So wurde beispielsweise der Core des Seafile Servers unter AGPLv3 veröffentlicht, die Seafile Weboberfläche Seahub unter Apache Lizenz v2, der Desktop Sync Client unter GPLv2 und die Seafile Apps für Android und iOS unter GPLv3 bzw. Apache Lizenz v2. Alle diese Lizenzen sind von der Free Software Foundation als Freie-Software-Lizenzen anerkannt. Diese Komponenten können folglich kostenlos und uneingeschränkt von privaten und gewerblichen Nutzern genutzt werden.

Konkret bedeutet dies, dass die Seafile Community Edition vollumfänglich aus Open Source Komponenten besteht und damit die Seafile Community Edition Open Source Software ist. Jeder kann sich die Software über Github oder von der Webseite der Seafile Ltd. herunterladen und nutzen. Die freie Nutzbarkeit gilt dauerhaft und ist für die bisher veröffentlichten Versionen unumkehrbar.

Die Seafile Professional Edition hingegen enthält proprietäre Software, für deren Nutzung eine kostenpflichtige Lizenz erworben werden muss. Diese Lizenz kann man direkt beim Entwicklerteam in China oder über einen Deutschland-Partner von Seafile erwerben. ionas – Ihr Online Assistent ist ein solcher Seafile Partner. Die Lizenzpreise sind die gleichen, egal ob die Lizenzen über Seafile direkt oder über einen Partner bezogen werden.

Es ist die große Popularität der Seafile Community Edition und die Berichterstattung darüber, die zu dem weitverbreiteten Eindruck führt, Seafile sei generell eine Open Source private Cloud-Lösung. Genau genommen ist dies, der Argumentation oben folgend, nicht korrekt. Andererseits lässt sich verallgemeinernd sagen, dass Seafile für den Einsatz im heimischen Netzwerk oder kleinen Firmennetzwerk – also dort wo die Community Edition von Seafile zum Einsatz kommt – sehr wohl Open Source ist.

Brauchen Sie Seafile Support vom offiziellen deutschen Supportpartner?

Wir bieten Installationen, Support und Debugging. Rufen Sie uns an unter +49 6131 327070. Schreiben Sie uns
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image