Lässt sich Seafile in bestehende Enterprise-Infrastrukturen integrieren?

Seafile Professional Edition wird bereits heute in vielen namhaften Utnernehmen und Organisationen produktiv eingesetzt.

Seafile bietet zahlreiche Funktionalitäten, die die File Hosting Lösung fit für den Einsatz in großen und anspruchsvollen Enterprise Umgebungen machen. Seafile Professional Edition wird bereits heute in namhaften Unternehmen und Organisationen produktiv eingesetzt.
Bei der Nutzerverwaltung bietet die Seafile Professional Edition neben der Authentifizierung gegen AD/LDAP auch die Synchronisation von AD/LDAP-Benutzern und Gruppen sowie die Möglichkeit, Gastkonten anzulegen. Anders als bei der Community Edition können bei der Professional Edition Lese- und Schreibberechtigungen Ordner für Ordner vergeben werden, um organisatorische Verantwortungsbereiche auch in Seafile einfach abbilden zu können.

Um dem wichtigen Thema Sicherheit Rechnung zu tragen, unterstützt Seafile Zweifaktorauthentifizierung (entweder mit SMS oder Google Authentication) und führt detailliert Buch über getätigte Logons, Dateizugriffe, Freigabeveränderungen und Berechtigungsveränderungen. Mit der Seafile Server Version 6 kam auch eine Remote Wipe-Möglichkeit hinzu. Mit dieser lassen sich Daten auf Laptops und Smartphones aus der Ferne löschen, sollten die Geräte verloren gegangen oder geklaut worden sein.

Auch beim Thema Hochverfügbarkeit haben die Seafile-Entwickler einiges getan. Bei der Professional Edition funktioniert der Garbage Cleaner auch bei laufendem Server und entfernt gelöschte und veraltete Dateiversionen. Mit Scalability/HA und AWS S3/Ceph Rados kann Seafile auch erweiterte Anforderungen im Bereich distributed storage anbieten.

Wenn Sicherheitsexperten wie Kaspersky auf Seafile vertrauen, dann kann das jeder! Seafile hat sich zuletzt großer Beliebtheit bei deutschen Universitäten erfreut. Die Humboldt-Universtität zu Berlin und die Johannes Gutenberg Universität Mainz haben produktive Seafile-Installationen im Einsatz. Das Zentrum für Datenverarbeitung der Universität Mainz betreut die Sync-and-Share-Plattform der rheinland-pfälzischen Universitäten und Hochschulen. In Rheinland-Pfalz nutzen somit viele tausend Studenten und Studentinnen Seafile.

Brauchen Sie Seafile Support vom offiziellen deutschen Supportpartner?

Wir bieten Installationen, Support und Debugging. Rufen Sie uns an unter +49 (0)6131 327070. Schreiben Sie uns
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image