Produkte | Software

odoo - Open Source ERP and CRM System

Odoo ist das wohl bekannteste Open Source ERP und CRM System weltweit. Odoo wurde ursprünglich im Jahre 2004 unter dem Namen "Tiny ERP" von Fabien Pinckaers entwickelt. In 2009 wurde die Software in OpenERP umbekannt, bevor Sie nun seit 2014 Odoo heißt.
Die Namensänderungen begründen sich mit dem jeweils vorherschenden Entwicklungsstand der Software. Mit "Tiny ERP" wollte Fabien Pinckaers nichts geringeres erreichen, als die dominante Vorherschaft von SAP zu brechen. Während einem Verkaufsgespräch mit Danone viel jedoch der folgende Satz: "But why should we pay millions of dollars for a tiny software? (auf Deutsch: warum sollten wir Millionen in eine kleine Software investieren"). Diese provokante Frage führt zur ersten Namensänderung.
Der Namenswechsel von OpenERP zu Odoo wurde bewußt vollzogen, weil Odoo mittlerweile viel mehr ist als nur ein ERP System. Odoo ist eine vollwertige und perfomante Unternehmenslösung, die den gesamten Business Prozess von Unternehmen beliebiger Größe abbilden kann.

Odoo auf dem ionas-Server Small Business

Dies ist auch der Grund, warum seit dem 2.November 2015 Odoo fester Bestandteil der initialen Softwareausstattung ist. Doch auf dem ionas-Server Small Business ist nicht einfach nur Odoo installiert, sondern dieses ist bereits mit der zentralen Benutzerverwaltung gekoppelt und mit der Telefonanlage verbunden. So kann jeder neue Nutzer, welcher im ionas-Server Cockpit angelegt wird, sofort das Odoo CRM System und sämtliche Telefoniefunktionen nutzen. Die Kundenanfragen von ionas - Ihr Online Assistent werden übrigens auch vollständig in Odoo erfasst und die Rechnungen automatisch erzeugt und per E-Mail an die Kunden versand.

Ein paar Zahlen zu Odoo

Odoo besteht aus ca. 30 Kernmodulen wie z.B. Kundenverwaltung, Projektmanagement, Lager & Logistik, Material & Ressourchenplanung und und und. Die Kernmodule werden von der Odoo S.A. in Belgien entwickelt und gepflegt. Dazu kommen über 3.000 Community-Apps, die von Freiwilligen oder den mehr als 600 offiziellen Partnern entwickelt werden. Weltweit nutzen über 2.000.000 Menschen Odoo, wobei die zwei größten Einzelnutzer die französischen Firmen Danonen und La Poste sind.

Heißt OpenSource kostenlos?

Odoo unterliegt der AGPLv3 Lizenz, wodurch der Quellcode von Odoo für jeden frei zur Verfügung steht und von jedem geändert und verteilt werden darf. Seit Version 9 existiert neben der Community Edition mit der AGPLv3 Lizenz noch eine Odoo 9 Business Variante. Diese steht unter der "Odoo Enterprise Edition License v1.0", welche nur mit einem kostenpflichtigen Lizenzvertrag mit der Odoo S.A. genutzt werden darf.

Die Nutzung von Odoo ist somit nicht zwingend mit Geldzahlungen verbunden. Firmen, Selbstständige und Privatpersonen sollten mit einem Odoo Standardsystem durchaus in der Lage sein die eigenen Businessprozesse abzubilden. Sobald man jedoch individuelle Anpassungen benötigt, sollte man sich in die Hände eines lizenzierten Entwicklungspartner begeben.

Vorteile von Odoo

Odoo bietet eine ganze Reihe von Vorteilen. Die Wichtigsten sind in der folgenden Auflistung aufgeführt:

  • Die Nutzung von Odoo ist aufgrund der OpenSource Lizenz komplett kostenlos.
  • Der gesamte Business-Prozess hat das gleiche "Look-and-Feel". Dies ist möglich, weil sämtliche Kernmodule von Odoo S.A. gepflegt werden und es eindeutige Richtlinien für die Implementierung von Business Apps gibt. Odoo ist im Gegensatz zu seinen Konkurrenten nicht aus der Fusion von verschiedensten Tools entstanden.
  • Odoo ist beliebig erweiterbar. Wer in den über 3.000 Communitypaketen nicht das passende findet, kann auf mehrere Hundert Entwicklungspartner zurückgreifen oder selbst mit Hilfe der guten Dokumentation eine Business-App entwickeln.
  • Bei Odoo kommen modernste Webtechniken zum Einsatz. Die Webseite ist mit Python programmiert und als Datenbank kommt PostgreSQL zum Einsatz. Entsprechend klein sind die Anforderungen an den Webserver.

Nachteile von Odoo

Obwohl es Odoo ausreichend leistungsfähig ist, um den gesamten Business-Prozess abzubilden, hat Odoo aufgrund des nicht-deutschen Ursprungs Probleme mit der schnelllebigen Rechtssprechung im Bereich Lohn- und Finanzbuchhaltung. Odoo S.A. sieht sich nicht in der Verantwortung Updates für Änderungen in der deutschen Rechtssprechung bereitzustellen. Diese Aufgabe liegt somit bei den deutschen Implementierungspartnern. Es empfielt sich bei einem Einsatz von Odoo im Bereich Lohn- und Finanzbuchhaltung die Leistungen des präferierten Servicepartners genau zu prüfen.

Odoo auf dem ionas-Server

Odoo ist eine vollwertige Business Lösung, die sich hinter der Konkurrenz von Sage, Microsoft Dynamics NAV oder SAP nicht zu verstrecken braucht. Mit dem ionas-Server Small Business erhalten Sie eine einsatzbereite Odoo Installation, welche bereits mit der Telefonanlage und der zentralen Benutzerverwaltung gekoppelt ist. Diese Basisinstallation ermöglicht einen direkten Einstieg, wobei Odoo beliebig erweitert und skalliert werden kann.

das odoo Logo das odoo Logo

der Web-Login der Web-Login

Die Kundenübersicht Die Kundenübersicht

Umfangreiche Konfiguration der Benutzerkonten möglich Umfangreiche Konfiguration der Benutzerkonten möglich

Odoo-CRM für optimalen Vertriebserfolg Odoo-CRM für optimalen Vertriebserfolg

 
Möchten Sie mehr Details zu der verwendeten Hardware oder den Funktionen erfahren?
zur Hardware
zu den Funktionen