Zubehör für VoIP Telefone von Snom und Yealink

geschrieben am 01.12.2016
Schlagwörter: , , , , ,

Aktuell empfehlen wir Kunden unseres ionas-Server Small Business typischerweise VoIP Telefone von Snom (300er oder 700er Serie) und Yealink (T4 Serie). Dies hat zwei Gründe: Zum einen werden die VoIP Telefone dieser beiden Hersteller vollständig von der VoIP Telefonanlage des ionas-Servers unterstützt und zum anderen decken Snom und Yealink mit ihren jeweiligen Produktportfolien das gesamte Spektrum von Basic bis Premium ab.

In diesem Artikel sollen die drei typischen Zubehörelemente dieser beiden Hersteller vorgestellt werden. Konkret geht es um:

  • Tastaturerweiterungen
  • Headsets (schnurlos und kabelgebunden)
  • EHS-Adapter

Sämtliches Zubehör wurde von uns mit den Telefonen Snom 320, Snom D765, Yealink T42G und T46G getestet und befindet sich bei mehreren unserer Kunden im Einsatz.

Tastaturerweiterungen für VoIP Telefone

Die Schnellwahl- oder Multifunktionstasten moderner Business-Telefone zur Wahl hinterlegter Nummern oder der Nebenstellen von Kollegen kennt jeder! Mit der entsprechenden Konfiguration der VoIP Telefonanlage können diese Tasten jedoch noch viel mehr als einfach nur Numern aufrufen.

Tastaturerweiterungen für VoIP Telefone Snom und Yealink erhöhen die Anzahl der Schnellwahltasten.

Mit den Tasten kann man …

  1. sehen, ob ein Kollege gerade im Gespräch ist,
  2. man kann ein Gespräch für einen anderen Kollegen annehmen und
  3. man kann definierte Aktionen auslösen, wie z.B. das Umleiten sämtliche Anrufe für das Unternehmen auf einen Anrufbeantworter.

Besonders aufgrund des ersten Punktes sollte eine Sekretärin oder ein Assistent mindestens so viele Schnellwahltasten haben, wie Mitarbeiter im Unternehmen arbeiten bzw. von Ihr betreut werden.

Wenn das vorhandene Telefon nicht ausreichend Schnellwahltasten bietet, können sogenannte Tastaturerweiterungen mit dem Telefon verbunden werden. Dies funktioniert üblicherweise entweder über einen RJ45-Stecker (wie z.B. beim Snom Snom320) oder per USB (wie beim Snom D765). Teilweise können sogar mehrere Tastaturerweiterungen in Reihe geschaltet werden, um die Anzahl der verfügbaren Tasten weiter zu erhöhen. Wieviele sich kombinieren lassen, hängt jedoch vom verwendeten Telefon, der Tastaturerweiterung und auch der Nutzung von Power over Ethernet (PoE) ab. Umso mehr Tasten benötigt werden, desto geringer wird die Auswahl der möglichen Kombinationen.

Die Konfiguration dieser zusätzlichen Schnellwahltasten erfolgt wie gewohnt über die Autoprovisionierung der Telefone oder über die Weboberfläche der Telefone.

Kabelgebundene Headsets

Sowohl Snom als auch Yealink bieten kabelgebundene Mono-Headsets, die per RJ9 Stecker mit dem Telefon verbunden werden. Die Headsets kosten um die 50 €, wobei man sowohl die Audioqualität als auch den Tragekomfort bestenfalls als mittelmäßig bezeichnen kann. Dank des standardisierten Steckers bzw. Klinke zu RJ9 Adaptern kann man jedoch auch andere Headsets anschließen.

Bei den kabelgebundenen Headsets kann man keine wirkliche Empfehlung geben. Teilweise kommen unsere Kunden wunderbar damit klar. Bei anderen weigern sich die Mitarbeiter kategorisch damit zu arbeiten. Mitarbeiter, die viel Telefonieren müssen, sollten darüber nachdenken, ein bisschen mehr Geld zu investieren, um ein kabelloses Headset mit besserer Audioqualität zu erwerben.

Kabellose Headsets

Das Jabra 920 Pro bildet einen guten Kompromiss aus Preis, Komfort und Qualität.

Das Jabra 920 Pro bildet einen guten Kompromiss aus Preis, Komfort und Qualität.

Snom wie Yealink haben keine kabellosen Headsets im Programm. So buhlen andere Anbieter wie Jabra, Plantronics und Avaya um die Gunst der Nutzer. Wir empfehlen unseren Kunden das Jabra 920 Pro, weil es aus unserer Sicht einen ausgewogenen Kompromiss aus Qualität und Preis darstellt. Das Headset ist klein und bietet trotzdem eine ausgewogene Sprachqualität. Umgebungsgeräusche sowie die eigene Stimme werden zuverlässig gefiltert.

Neben dem Kopfbügel gibt es auch einen Nackenbügel, der typischerweise von Frauen mit langen Haaren bevorzugt wird. Die Basisstation des Jabra 920 Pro wird per RJ-11 Stecker mit dem VoIP Telefon verbunden. Eine weitere Konfiguration ist nicht erforderlich.

Am Headset selbst kann das aktuelle Gespräch lauter und leiser gestellt werden. Die Gesprächsannahme und der Rufaufbau erfolgt weiterhin am Telefon. Um Gespräche direkt per Knopfdruck am Headset annehmen zu können, wird noch zusätzlich ein EHS-Adapter benötigt.

Wer es gerne extravagant möchte, dem können wir das Jabra 9470 empfehlen. Das Headset kostet weit über 300 €, bietet jedoch eine phänomenales Hörerlebnis ohne jegliche Qualitätsverluste und ist so angenehm zu tragen, dass man es teilweise vergisst.

EHS-Adapter

Mit einem EHS-Adapter kann man Gespräche direkt am Headset entgegennehmen.

Mit einem EHS-Adapter kann man Gespräche direkt am Headset entgegennehmen.

Der EHS-Adapter von Snom und Yealink verbindet ein kabelloses Headset wie z.B. das Jabra 920 Pro oder ein Jabra 9470 mit dem VoIP Telefon des gleichen Herstellers. Dank des EHS-Adapters können Gespräch direkt am Headset angenommen werden. Der stolze Preis von rund 50 € pro Adapter lohnt sich nur in Ausnahmefällen für Mitarbeiter, die nicht immer direkt am Telefon sitzen und trotzdem jederzeit erreichbar sein wollen.

Der EHS Adapter wird mit einer großen Anzahl an Kabeln geliefert, um mit jedem VoIP Telefon kompatibel zu sein. Außerdem ist er glücklicherweise so klein, dass er einfach hinter dem Telefon oder unter dem Tisch versteckt werden kann.

Fazit: Zubehör für jeden Bedarf und jeden Geldbeutel

Mit dem Wechsel auf VoIP Telefonie ist zwangsläufig auch ein Wechsel auf VoIP Telefone verbunden. Während die Telefone von Snom und Yealink durchaus unterschiedliche Fähigkeiten und Ausstattungsmerkmale haben, ist das Zubehör der Hersteller fast identisch. Die Tastaturerweiterungen sind für das Sekretariat eines Unternehmens fast schon eine Grundvoraussetzung und ein schnurloses Headset ist für Vieltelefonierer durchaus eine feine Sache.

Wenn Sie Fragen zu VoIP Telefonie, VoIP Telefonanlagen (z.B. unsere Askozia), VoIP Telefonen oder dem Zubehör haben, dann rufen Sie uns an. Sie erreichen uns an 365 Tagen im Jahr unter der 06131-3270777. Wir beraten Sie gerne.


Kommentar schreiben

Kommentar



« | »