Cloud Speicher – unbestrittener Komfortgewinn, sind diese aber auch sicher?

geschrieben am 18.01.2015
Schlagwörter:

Mit der Hilfe eines Cloud Speichers können Sie all Ihre Daten ständig und überall auf der Welt für Sie verfügbar machen. Die am weitesten verbreitete Form der Cloud-Speicher ist die Public Cloud. Konkret sieht das so aus, dass Ihre Informationen in einem Rechenzentrum eines großen IT-Konzerns à la Google, Amazon oder Dropbox liegen und von dort von Ihren Geräten abgerufen und genutzt werden können: Ihre Dateien sind verfügbar, egal ob Sie bei sich daheim, im Büro oder im Urlaub sind. Termine und Kontaktdaten werden automatisch zwischen Ihren Geräten synchronisiert. Ihr Adressbuch und Ihr Kalender sind immer abgeglichen. Diesen Komfort möchte heute kaum noch einer missen, der ihn mal erfahren hat.

Was auf den ersten Blick wunderbar praktisch aussieht, entpuppt sich auf den zweiten aber zumindest als problematisch. Sehr häufig haben die Kunden keine ausreichende Sicherheit für Ihre Daten, die Daten werden analysiert und für Werbezwecke genutzt oder Fremde können sich Zugriff auf Ihre sensiblen Daten verschaffen. Der Whistleblower Snowden hat der Welt gezeigt, dass insbesondere die amerikanischen IT-Konzerne und damit die großen Cloud Speicher-Firmen eng mit den Sicherheitsbehörden zusammen arbeiten (müssen).

Es gibt eine Alternative zur Public Cloud: Der ionas-Server als privater Cloud Speicher

Mit dem ionas-Server können Sie einen eigenen Cloud Speicher aufzusetzen, den nur Sie verwenden. Er bietet alle Funktionen, die man von einem gewöhnlichen Cloud Speicher gewohnt ist und noch etwas mehr (siehe die Funktionen des ionas-Servers). Der entscheidende Unterschied zur Public Cloud ist, dass die Hardware sicher bei Ihnen steht, sodass auch nur Sie bestimmen, wer darauf zugreifen kann.

Wenn Sie sich jetzt für einen ionas-Server entscheiden, dann erhalten Sie mit Ihrem eigenen Cloud Speicher nicht nur die völlige Kontrolle über Ihre hinterlegten Daten und das ohne Komforteinbussen.,Der ionas-Server synchronisiert alle Datentypen vollautomatisch und fortlaufendzwischen all Ihren Endgeräten. Im Klartext bedeutet dies, dass Sie überall und jederzeit Zugriff auf den letzten Stand all Ihrer Daten haben, egal ob vom Tablet, Smartphone, Laptop oder PC. Alle dies geschieht nicht über die Server eines primär den Geldgebern verpflichteten Unternehmens, sondern über Ihren eigenen ionas-Server, der in Ihren vier Wänden platziert wird.

Vertrauen in Cloud-Anbieter ist gut – ein privater Cloud Speicher besser

Der Sinn und Zweck eines Cloud Speichers sollte sein, dass man seine persönlichen Daten abspeichern und mit verschiedenen Geräten ansteuern kann. So hat man zu jeder Zeit die Möglichkeit, die genannten Daten abzurufen und zu verwenden, egal wo man sich gerade befindet. Wenn man Bilder aus dem Urlaub, private Dokumente oder geschäftliche Daten in den Cloud Speicher setzt, so möchte man nicht, dass heimlich ein Dritter diese einsehen kann. Kontrollieren ob dies wirklich so ist, kann man bei herkömmlichen Cloud Anbietern nicht.

Eine tatsächliche Sicherheit haben Sie nur dann, wenn Sie Ihren eigenen Cloud Speicher installieren und genau diese Möglichkeit bieten wir Ihnen.

Häufig erleben wir, dass unsere Kunden Angst davor haben, den technischen Anforderungen nicht zu genügen. Unsere Mitarbeiter kennen jedoch die Probleme, die bei Laien auftreten und wissen, diese schnell zu beheben. Wenn Ihnen die Sicherheit und Integrität Ihrer Daten wichtig sind, dann trauen Sie nur einem privaten Cloud Speicher! Wir helfen Ihnen sehr gerne bei der Installation, sodass Sie sich keinerlei Sorgen machen müssen.

Greifen Sie zu Ihrem eigenen ionas-Server!


Kommentar schreiben

Kommentar



| »